Arbeitsgemeinschaft umweltgerechter Belieferung und Entsorgung von Textilreinigungsbetrieben mit Lösemitteln e.V.

Sicherheitssysteme


Für Frischware

Für Altware

Im Sinne der Initiative "Für die Umwelt - freiwillig überwacht" werden Sicherheitssysteme für die Ver- und Entsorgung von Perchlorethylen aus chemischen Reinigungen wie folgt definiert:

Die Sicherheitsgebinde müssen dem Kunden eine wesentlich höhere Sicherheit gegenüber den bisher eingesetzten Plastikkanistern, Blechkannen und Deckelfässern bieten.

Hierzu sind folgende Kriterien zu erfüllen:
  • UN-Zulassung nach ADR
  • Ausrüstung mit einer Armatur zur emissionsfreien Entnahme/Befüllung gemäß den Anforderungen § 13 der 2. BImSchV
  • Diffusionsdichte Behälter
  • Mehrweggebinde
  • Zusätzlicher äußerer Schutz durch PU-Ummantelung oder Doppelwandigkeit
  • Eignung der Behälter für höheren Innendruck
  • Serienmäßige Herstellung der Sicherheitsgebinde
  • BAM-Zulassung oder vergleichbare europäische Zulassung der Sicherheitsgebinde
  • Sachkundige Überprüfung der Sicherheitsgebinde vor Auslieferung inkl. sachgemäßer Kennzeichnung

Diese erhöhte Sicherheitsanforderungen werden z. B. erfüllt durch den Einsatz von Sicherheitssystemen der SAFECHEM Europe GmbH, Düsseldorf, und der Richard Geiss GmbH, Offingen.